JOELLE McCREADY


Joelle überrascht mit ihren 15 Jahren ihr Publikum nicht nur aufgrund ihres Äußeren, sondern vor allem wegen der unerwartet „fertig“ klingenden Interpretation – hier singt jemand, die eigentlich mehr Lebenserfahrung haben müsste. Dabei überzeugen nicht nur Ausdruck und Technik, fast spielerisch nutzt Joelle ihre Stimme und bewegt sich in einem breiten Spektrum an Klangfarben. Ihre Ausbildung beginnt sie im Jahr 2000 an der Violine, aber die erfolgreiche Mitarbeit an Chor- und Musical-Projekten lässt sehr bald ihr stärkstes Talent deutlich werden. 2005 sammelt sie Theater- bzw. Musical-Erfahrungen mit „Jim Knopf“ und 2010 mit „Oliver Twist“ an der Bühne des Jungen Theaters Bonn. Seit 2007 verfolgt sie eine Gesangsausbildung an der Popfarm in Bonn.

Als Sängerin hat Joelle bereits erste Bühnenerfahrungen mit Solo-Auftritten u.a. auf der Museumsmeile, Bonn oder in der  Harmonie, Bonn.
Ihr neuestes Engagement führt nach Köln in den Musical Dome, dort glänzt sie ab November im Ensemble des Musicals „Vom Geist der Weihnacht“.

Hier noch einige Impressionen von Joelle.